Neuigkeiten
Startseite -> News -> Angespielt Arcade Tycoon

Angespielt Arcade Tycoon

Das Tycoon Spiel, Arcade Tycoon gibt es nun als Early Access im Steam Store. Wodrum es geht, was das Spiel jetzt schon mitbringt und ob sich ein gutes altes Spielhallen Feeling der 80iger Jahre durchsetzen kann, kläre ich in diesem kleinen angespielten Bericht.

In Stranger Things wieder oft gezeigt und gesehen als Szene, Spielhallen, die Treffpunkt für Jugendliche in den frühen 80iger Jahren. Auch in vielen Freizeitparks oder auch auf der Gamescom gesehen, freuen sich die guten alten Spieleautomaten, Flipper und Spieltische doch großer Beliebtheit. So kann man ja mal daraus ein Tycoon Spiel entwickeln, das dachten sich wohl die Entwickler Squidpunch Studios, Vincent King Studio.

Arcade Tycoon im Trailer

Also schnell erklärt, ein kleiner Indie Titel, Spielautomaten, etwas Wirtschaft, Pixel Optik und Synthesizer Sounds. Schneller erklärt das war es auch schon in der Early Access Phase von Acrade Tycoon. Ein kurzes Tutorial zeigt das wichtigste. Besucher müssen an Token Automaten ihr Geld in Coins tauschen, eine Toilette und Trinken und Snacks dazu, nen Flipper aufgestellt, ein bissel Strom Management und schon ist die erste Spielhalle und das Tutorial fertig.

Und fertig ist die Spielhalle in Arcade Tycoon

Das war es auch fast schon in der Early Access Version von Arcade Tycoon, eine Kampagne gibt es noch nicht, nur der Sandbox Modus ist spielbar. Hier kann man sich nach Lust und Laune austoben. Es gibt verschiedene Automaten Typen, Flipper, Spieltische, Rennsimulationen und Greifautomaten. Dazu kann man verschiedene Teppichböden verlegen oder auch die Wände anders gestalten. Natürlich darf auch etwas Deko nicht fehlen. Natürlich müsst ihr auch einen Angestellten einstellen, der eure Automaten repariert. Alles in allem ein schnuckeliges kleines Tycoon Spiel für zwischendurch.

bild-arcade-tycoon
Die immer gleich aussehenden Besucher spielen an Automaten.

Wer will kann den Schwierigkeitsgrad jedes Automaten anpassen sowie die Leben, die man Pro Spiel hat. So kann man seine Launischen Besucher gut ärgern die nicht mal 2 Meter weiter zu einem Token Automat gehen möchten und gleich schlechte Lauen kriegen. Schade ist auch das zurzeit alle Besucher komplett gleich aussehen, alle haben dasselbe T-Shirt an und sehen komplett gleich aus. Nerds eben könnte man auch meinen, naja egal, solange die ihr Geld bei mir lassen. Sollte euch der Platz im Sandbox Modus ausgehen könnt ihr einfach für teures Geld euer Grundstück erweitern.

Ich finde das Spiel nicht schlecht, die Optik pass, die Benutzeroberfläche und die Bedienung haben bei mir noch ein paar kleinere Bugs, ist halt auch ne Early Phase. So wählt man oft den falschen Automaten aus oder mein Mitarbeiter steckt auf einmal im Automaten fest. Vielleicht wollte er auch noch Ralph suchen. Ich bin gespannt was noch kommt, gerade jetzt sehe ich aber noch etwas die Langzeitmotivation gefährdet, vielleicht ändert sich das ja auch durch eine lustige Kampagne. Der Preis ist noch grenzwertig in meinen Augen, man muss halt Fan von der Optik und des Genres sein. Ich bin gespannt in welche Richtung das ganze geht.

Arcade Tycoon
Arcade Tycoon
Entwickler: Squidpunch Studios, Vincent King Studio
Preis: 15,99 €

Über Kevin Soldato

Hallo mein Name ist Kevin Soldato, bin ein Kind der 80iger, genauer gesagt aus dem Jahr 81 und Blogge und schreibe hier über alle die Themen die mich gerade so interessieren. Von Beruf bin ich IT-Systemadministrator und versuche auch hier über diesen Blog mein Helfersyndrom zu bekämpfen in dem es hier immer wieder Hilfestellungen zu vielen verschiedenen Themen gibt. Wenn es die Zeit zu lässt, schreibe ich auch kleine Reviews oder Test zu Spielen oder Hardware. Über jeden Kommentar, Like oder sonstige Aufmerksamkeit freue ich mich sehr, darum machen wir das ganze doch hier. Wie lesen uns …

Interessant?!

Endlich die Steam Bibliothek bekommt ein neues Design

15 Dienstjahre prangt auf meinem Steam Profil,  über 15 Jahre halte ich diesem Client schon …

Deine Meinung ist mir wichtig:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.