Neuigkeiten
Startseite » News » Die Google Autos rollen wieder

Die Google Autos rollen wieder

Seit heute fahren wieder die Google Street View Autos durch viele Deutsche Städte. Doch anders als im Jahr 2008 werden keine Bilddaten mehr für das Street View Programm in Deutschland gesammelt. Das Google Street View Feature wurde leider 2011 in Deutschland eingestellt und es wird hierfür keine neuen Bilder mehr geben. Schade wie ich finde, ich nutze das Feature gerne um sich einen kleinen Einblick vor Ort zu verschaffen wenn man selber noch nicht dort war. So bleibt Deutschland leider Fleckenteppich in Google Street View.

So fahren die Google Autos ab heute den 1. Dezember 2014 zwar durch viele Großstädte, machen zwar Fotos, verwendet werden diese aber nur für den Datenabgleich für Google Maps um Straßenbeschilderung und andere relevante Dinge zu überprüfen. Auch Sehenswürdigkeiten und POIs fallen unter das Raster. Es bringt also nichts sich mit nackten Hintern sich vor das Google Auto zu stellen, Google plant diese Bilder und Daten nicht zu veröffentlichen.

Der Datenschutz Hamburg nimmt übrigens in einem Statement allen Datenschützern etwas Wind aus den Segeln. Dort heißt es unter anderem:

Durch entsprechende Logos und Beschriftungen wird deutlich erkennbar sein, dass es sich um Fahrzeuge von Google handelt. In den auffälligen Aufbauten befinden sich Kameras und Laser-Scanner in ca. 2,50 m Höhe. WLAN oder andere Funknetze werden nicht erfasst, wie das Unternehmen gegenüber dem Hamburgischen Datenschutzbeauftragten klarstellte.

Wo fahren die Google Autos?

Wer genau wissen möchte wo sich die Google Autos gerade auf der Welt aufhalten kann dieses unter diesem Link nachschauen. Unter anderem werden in Deutschland die meisten Großstädte abgefahren. Hier eine Liste mit allen Städten die von Google wieder abgefahren werden:

  • Berlin
  • Hamburg
  • Bielefeld
  • München
  • Köln
  • Frankfurt
  • Stuttgart
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Essen
  • Bremen
  • Leipzig
  • Dresden
  • Hannover
  • Nürnberg
  • Duisburg
  • Bochum
  • Wuppertal

Über Kevin Soldato

Hallo mein Name ist Kevin Soldato, bin ein Kind der 80iger, genauer gesagt aus dem Jahr 81 und Blogge und schreibe hier über alle die Themen die mich gerade so interessieren. Von Beruf bin ich IT-Systemadministrator und versuche auch hier über diesen Blog mein Helfersyndrom zu bekämpfen in dem es hier immer wieder Hilfestellungen zu vielen verschiedenen Themen gibt. Wenn es die Zeit zu lässt, schreibe ich auch kleine Reviews oder Test zu Spielen oder Hardware. Über jeden Kommentar, Like oder sonstige Aufmerksamkeit freue ich mich sehr, darum machen wir das ganze doch hier. Wie lesen uns …

Interessant?!

Wie „Schütze“ ich mich vor Google Diensten?

Wie gesagt die Google Dienste folgen uns überall, sogar im Schlafen. Wenn Sie plötzlich in ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.