Neuigkeiten
Startseite » Allgemein » Besuch beim Zirkus Mulan

Besuch beim Zirkus Mulan

Gestern war ich mit Larissa beim Zirkus Mulan, dies ist ein kleiner Familienzirkus der mit folgenden Sachen wirbt „Laser-Show mit vielen Licht-Effekten. Trapezkünstler werden ihr Können zeigen, Seilkünstler, Jongleure und Clowns sind fester Bestandteil des Spektakels in der Manege. Hunde-Revue und Tauben-Dressur werden nicht nur Tierfreunde staunen lassen. Fasziniert sein wird das Publikum von der Schlangenfrau“am Ende wird  damit geworben, dass die Kinder Pony- und Kamelreiten können.

Also sind wir voller Freunde da hin gegangen.

Am Einlass gab es schon das erste Problem, es waren nur ganz wenige Leute da, also mussten wir etwas warten, ob sie die „Show“ starten oder nicht. Es wurden die „zahlenden“ Leute durchgezählt. Aber wir hatten Glück, wir wurden rein gelassen. Erwachsene zahlen 8€ und Kinder 6€, Loge Erwachsene 12€, wobei an die Kindergärten Freikarten für die Kinder ausgeteilt wurden.

Dann kamen wir in das Zelt, überall sehr hohes Gras (inkl. Brennesseln und Disteln) und dazwischen wurden die Holzklappstühle aufgebaut, die ersten beiden Reihen (Loge) hatte rote Stühle und die 3te Reihe Braun. An der Seite wurden noch Getränke und Popcorn verkauft.

Dann ging es los, es fing mit einen kleinen Clown an (Sohn der Familie) dann kam die „Frau Mulan“ und jonglierte. Danach ein Hengst, danach das Lama, was nur im Kreis umhergführt wurde und es wurde etwas über Lamas erzählt, die Kinder durften dann in die Mitte und das Lama streicheln, dann die Esel und zwischendurch immer 2 kleine Clowns (die Kinder). Dann war Pause, man durfte eine „Tierschau“ für 1€ anschauen, also man durfte die Tiere (Ponys, Lamas, Esel + Pferd) nur im Gehegen bzw. auf der Wiese anschauen sonst nix (ok das Geld war für das Futter im Winter gedacht). Dann ging es weiter die „Frau Mulan“ machte auf einen Hochseil ihre Kunststücke, dann wieder die Clownskinder dann machte die Frau Mulan noch mit Hulahoopreifen was vor und dann wieder die Clowns und zum Schluss 2 Ponys.

Dann kamen alle Artisten nochmal raus.. naja viele waren es ja nicht, die 2 Zirkuskinder als Clowns + die Frau Mulan und ein weiterer Sohn, der sich um die Musik gekümmert hat.

Dann warteten wir auf das Pony- und Kamelreiten. Es kam ein kleines Pony.. aber es war kein Kamel da. Dann durften die Kinder für 2€ reiten, es waren 2 Minirunden in der Manege.

In allem war es schon enttäuschen, wo waren die ganzen Attraktionen? Auch beim Auf- und Abbau waren nur die 4 Darsteller da, echt traurig, wenn man mit anderen Erwartungen daran geht.

Naja Larissa hat es gefallen im Zirkus Mulan und das ist die Hauptsache

Über Sandra

Hallo ich bin Sandra Soldato und schreibe hier im Blog ab und an kleine Test oder News

Deine Meinung ist mir wichtig: