Neuigkeiten
Startseite » Allgemein » R.I.P.

R.I.P.

Ja genau, R.I.P. – Rest in Peace. Jahrelang hat sie mich begleitet, durch viele Kämpfe geführt. Unzählige Tode hat sie zu verantworten. Viele viele Bewegungen zu verantworten und auch viele Doppelklicks. Was hat sie nicht alles erlebt. Nun habe ich mich leider von Ihr trennen müssen. 🙁

Rest in Peace – Mein guter alter Begleiter :
Meine Maus:
Logitech MX518

Leider war ich durch ein Technischen Defekt dazu gezwungen mir eine neun Maus zu kaufen. Und da ich noch Guthaben bei meinem Stamm Hardwarehändler Alternate.de durch ein defektes Motherboard hatte, habe ich mich nun schweres Herzens dazu entschlossen mir eine neue Maus zu kaufen. Habt Ihr heutzutage mal nach einer neuen Computer Maus oder Computer Tastatur geschaut ? Ein Angebot noch und nöcher. Eines war mir klar, als Jahrelanger bzw. schon fast Jahrzehnte *g* Logitech Benutzer sollte es auch wieder eine Logitch Maus sein. Die Wahl viel auf die Logitech G500 Gaming Maus.

Die Logitech G500 ist eine für ihren Preis eine recht Hochwertige Maus. Mit einem Lasersensor von bis zu 5700DPI und einem 4D Mausrad besitzt die Maus auch noch ein kleines extra Fach für Gewichte damit man die Maus Speziell an seine Bedürfnisse anpassen kann. Die Maus ist gut verarbeitet. Jedeglich das doch etwas klapprige wirkende Mausrad macht in meine Augen kein sehr guten Eindruck. Es hat zu den Seiten etwas zu viel Spiel finde ich und wenn man auf das Mausrad drücken will, so drücke ich zumindest oft das Mausrad zur Zeit und verursache so eine ganz andere Funktion die ich eigentlich haben will. Das nervte oder nervt mich doch sehr. Ich habe es nun so gelöst das ich das Links und Rechts klicken des Mausrades dank der sehr guten Logitech Software einfach als Mausradtasten klick eingestellt habe. Das fand ich bei der guten alten MX518 doch angenehmer. Ja Ja früher war alles besser……

Ansonsten hat die Maus alles was man sonst so braucht als Zocker, 3 Daumentasten und die DPI Zahl kann man natürlich auch per Druckknöpfe hoch und runter stellen. Angezeigt wird das ganze doch eine kleine LED Leiste auf der Maus die aber nicht weiter stört. Noch ein Pluspunkt ist das man des Einrasten oder dieses klackern beim Mausrad einfach herausnehmen kann. Dann dreht das Mausrad ohne Widerstand frei, was sich beim Scrollen durch größere und lange Webseiten doch sehr nützlich macht.

Das erste Zocken am Abend gestern bei Counter-Strike Source verlief so LaLa, aber das ist ja normal. Neue Maus, Sens etwas anders , naja der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier.
Ach ja Gewohnheitstier, Sandra hat auch eine neue Maus bekommen. Eine von Gigabyte. Ja richtig Gigabyte, der Hersteller hat eigentlich einen guten Namen bei Motherboards und Grafikkarten hat aber auch andere Computerteile in seinem Programm. Die Maus von Sandra kostete noch nicht einmal 10€ 🙂 Und was soll ich sagen, für diesen Preis eine echt solide Maus. Gefällt mir sehr gut, ist aber halt keine Logitech 😛 Sandra gefällt sie nach erster Skepsis doch auch ziemlich gut. Ich frage sie in 2 Wochen noch einmal 🙂

Also wenn man auf die Kleinigkeit mit dem Mausradklick absieht würde ich mir die Maus bestimmt noch mal kaufen, vorausgesetzt sie hält genauso lange wie meine alte MX518.

Logitech G500

Gigabyte GM-M6800

Über Kevin Soldato

Kevin Soldato - Blogger und IT Berater - Hier schreibe ich über alles was mich so Interessiert. Alles über neue Techniken sowie Hard- und Software. Gelegentlich schaffe ich es auch mal ein paar kleinere Anleitungen sowie Tipps und Tricks zu schreiben. Ich bin mit dem Medium Computer und Internet groß geworden und Interessiere mich sehr für den IT Bereich. Wir lesen uns ...

Interessant?!

Civilization III Complete Gratis spielen

Eines der Strategiespiele, die auch meine Kindheit am PC sehr geprägt haben, wird gerade vom ...