Neuigkeiten
Startseite » Internet » Wie man die FritzBox auf Werkseinstellung zurücksetzt

Wie man die FritzBox auf Werkseinstellung zurücksetzt

Wer schon mal seine FritzBox auf die Werkseinstellung zurücksetzten wollte steht da oft vor einem Problem. Die FritzBox Router haben leider keinen Reset-Knopf für das Neustarten des Routers oder zum zurücksetzen des Routers auf Werkseinstellung. Gerade wenn beim Testen irgendetwas falsch läuft ist der Zugang zur FritzBox Weboberfläche per http://fritz.box nicht mehr möglich. Doch was tun um wieder auf die Weboberfläche zu kommen oder die FritzBox auf Werkseinstellung zurückzusetzen? Dafür gibt es mehrere Lösungsansätze die man benutzen kann. Diese möchte ich hier einmal zeigen was zu tun ist, wenn ihr nicht mehr per Browser auf die Weboberfläche kommt. Dazu gibt es auch gleich noch eine Liste mit Telefoncodes für eure FritzBox. Mithelfe dieser Telefoncodes kann man über ein angeschlossenes Telefon an der FritzBox verschiedene Funktionen Ein- oder Ausschalten.

FritzBox die Telefoncodes

Wer nicht mehr per Weboberfläche auf seine FritzBox kommt muss wohl oder übel ein Reset für die Werkseinstellung der FritzBox vornehmen. Wer ein Telefon an seinem FritzBox Router angeschlossen hat kann das ganz einfach mit folgenden Telefoncode tun. Einfach die Nummer #991*15901590* anrufen und schon startet die FritzBox neu und setzt sich auf die Werkseinstellungen zurück.

  • Auslieferungszustand / Werkseinstellung: #991*15901590*
  • WLAN anschalten: #96*1*
  • WLAN ausschalten: #96*0*
  • Anklopfen annehmen: R2
  • Anklopfen ablehnen: R0
  • Wecker aktivieren: #881**
  • Wecker deaktivieren: #881#
  • Telnet anschalten: #96*7*
  • Telnet ausschalten: #96*8*
  • Interner Anruf FON-1: **1
  • Interner Anruf FON-2: **2
  • Interner Anruf ISDN S0-Bus: **59
  • Interner Rundruf: **9
  • Zweites Gespräch aufbauen: R und Rufnummer
  • Telefonkonferenz: R3
  • Gespräch Weiterleiten: R4
  • FritzBox Anrufbeantworter: **600
  • Bier holen EasterEgg: #96*6*

Natürlich gibt es noch jede Menge andere Funktionen für eure FritzBox mit Hilfe der Telefoncodes. Alle Telefoncodes für eure FritzBox findet ihr in euer FritzBox Anleitung auf der AVM Fritz Homepage.

Werkseinstellung FritzBox

Wie oben schon beschrieben gibt es den Telefoncode um seine FritzBox einfach in den Auslieferungszustand zurückzusetzen. Wer sich das ganze ersparen möchte kann meinen 2ten Lösungsweg probieren. Dazu wird die FritzBox über die eigene feste IP angesprochen. Die FritzBox hat nämlich noch eine feste IP über die man im Notfall die FritzBox noch erreichen kann. Dazu muss man aber in seinen Netzwerkeinstellungen am Computer ein paar Veränderungen vornehmen, sonst kommt man nicht per Browser auf die IP und die Weboberfläche. Zu beachten ist auch das das ganze nur über LAN-Kabel geht. Per WLAN ist diese Funktion nicht gegeben.

fritz-box-werkseinstellung
IP-Einstellung für die FritzBox Werkseinstellung

Die IP Adresse des Computers kann man ganz einfach ändern. Dazu müsst ihr in eure Systemsteuerung gehen auf Netzwerk- und Freigabecenter -> Verbindungen -> Eure Lan Verbindung -> Eigenschaften -> TCP/IP4 Eigenschaften. Wie oben auf dem Bild zu sehen. Der Screenshot wurde auf einem Windows 7 System erstellt. Dort kann man dann in den Eigenschaften des TCP/IP Protokoll die IP Adresse des Computers ändern. Je nachdem welche FritzBox ihr Zuhause habt müssen folgende IP Einstellungen gesetzt werden:

  • Ältere FritzBox Modelle
  • IP-Adresse: 192.168.178.100
  • Subnetzmaske: 255.255.255.0
  • Gateway: 192.168.178.254
  • Neue FritzBox Modelle
  • IP-Adresse: 169.254.1.100
  • Subnetzmaske: 255.255.255.0
  • Gateway: 169.254.1.1

FritzBox-Werkseinstellung-ladenDanach könnt ihr wieder über euren Browser auf die FritzBox Weboberfläche über http://192.168.178.254 oder http://196.254.1.1 zugreifen und eure Einstellungen zurücksetzen oder ein Backup einspielen. Ich hoffe euch ist mit diesem Beitrag etwas geholfen, wenn ihr Probleme mit eurer FritzBox habt und ihr eure FritzBox auf die Werkseinstellung wieder zurücksetzen müsst.

 

Über Kevin Soldato

Hallo mein Name ist Kevin Soldato, bin ein Kind der 80iger, genauer gesagt aus dem Jahr 81 und Blogge und schreibe hier über alle die Themen die mich gerade so interessieren. Von Beruf bin ich IT-Systemadministrator und versuche auch hier über diesen Blog mein Helfersyndrom zu bekämpfen in dem es hier immer wieder Hilfestellungen zu vielen verschiedenen Themen gibt. Wenn es die Zeit zu lässt, schreibe ich auch kleine Reviews oder Test zu Spielen oder Hardware. Über jeden Kommentar, Like oder sonstige Aufmerksamkeit freue ich mich sehr, darum machen wir das ganze doch hier. Wie lesen uns …

Interessant?!

How to Call of Duty WWII Ports freigeben

Schon ein Tag früher als geplant hat Activision die geplante Open Beta für Call of ...

Deine Meinung ist mir wichtig: