Neuigkeiten
Startseite » Internet » BSI Warnung 200.000 FTP Zugänge gestohlen

BSI Warnung 200.000 FTP Zugänge gestohlen

bsi-mail-heise-online
200.000 FTP Kennwörter im Umlauf. Ca 600 Deutsche Hoster sind wohl darunter zu finden. Foto heise.de

Vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik auch kurz BSI genannt gibt es eine neue Warnung das man eine Liste mit 200.000 verschiedenen FTP Logindaten bekommen hat. Unter diesen 200.000 geklauten FTP Zugängen sollen auch rund 600 Hoster aus Deutschland zu finden sein. Das BSI hat bereits alle Deutschen Hoster die in der FTP Liste mit den geklauten Zugangsdaten zu finden sind, ausführlich angeschrieben damit die betroffenen Accounts Usern zugeordnet werden können, so das Passwörter und der Inhalt kontrolliert und geändert werden kann. Oder besser sogar geändert werden muss.

Die Zugangsdaten stammen wohl alle von Usern deren Windows System mit einem Trojaner befallen ist. Die genauen Quellen gibt die BSI nicht an. Man wolle seine Informationsquellen schützen, man sagt aber auch das die Quelle wohl vertraut sein soll und mit der Liste nicht zu Spaßen ist. Womöglich werden nun über die FTP-Zugängen Webseiten oder andere Internetsysteme Modifiziert um dadurch schadhafte Malware oder Trojaner weiter zu verbreiten. Alle Hoster werden nun in naher Zukunft Ihre Kunden Informieren die betroffen sind.

Achtet auch in Zukunft nun von gefälschten Mails von euren Hostern etc. Der verdacht liegt nah das Betrüger diese News nun ausnutzen werden um an eure Daten zu kommen. Solltet Ihr eine Mail von eurem Provider bekommen muss man nicht nur seine Zugangsdaten ändern beim Webhoster, sonder sollte auch dringen seinen PC mit mehreren Aktuellen Virenscannern überprüfen.

Über Kevin Soldato

Kevin Soldato - Blogger und IT Berater - Hier schreibe ich über alles was mich so Interessiert. Alles über neue Techniken sowie Hard- und Software. Gelegentlich schaffe ich es auch mal ein paar kleinere Anleitungen sowie Tipps und Tricks zu schreiben. Ich bin mit dem Medium Computer und Internet groß geworden und Interessiere mich sehr für den IT Bereich. Wir lesen uns ...

Interessant?!

Türkische Polizei von Anonymous angegriffen

Die türkische Polizei wurde von der der losen Hackergruppierung Anonymous angegriffen. Dabei wurden Daten im Umfang von knapp 18 GB gestohlen und öffentlich veröffentlicht.Weiterlesen: Türkische Polizei von Anonymous angegriffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.