Neuigkeiten
Startseite » Allgemein » Deutsche E-Mail Anbieter stellen auf SSL um

Deutsche E-Mail Anbieter stellen auf SSL um

deutschland-E-Mail_SSL_Verschluesselung_bild
In Zukunft laufen alle E-Mail der größten Deutschen Provider nur noch über das SSL Protokoll. E-Mail Clients müssen auf SSL umgestellt werden.

Wer ab dem 31.03.2014 noch E-Mails Senden oder Empfangen möchte und sein E-Mail Konto bei T-Online, Freenet, 1&1, GMX und Web.de hat, muss bis zum Stichtag am 31.03.2014 sein E-Mail Client auf SSL Verschlüsselung umstellen. Nach der NSA Affäre versuchen die Provider so das Vertrauen der Verbraucher zurück zu gewinnen und haben die Kampagne: E-Mail made in Germany gestartet. Damit soll nun der gesamte E-Mail Verkehr der Provider sowie das eigenen Senden und Empfangen über die SSL-Verschlüsselung abgewickelt werden. Schön das man ein über 10 Jahren alten Standard erst jetzt entdeckt hat und versucht als was neues gutes dem Kunden zu verkaufen ! Das ganze ist dann auch ziemlich sinnlos wenn der gegenüber einen E-Mail Provider benutzt der diese SSL-Verschlüsselung nicht anbietet. Spätestens da kann die E-Mail wieder ohne Verschlüsselung von allen ohne großen Aufwand gelesen werden.

E-Mail Client auf SSL umstellen

Leider gibt es für die User der E-Mail Dienste von T-Online, Freenet, 1&1, GMX und Web.de auch Änderungen in den E-Mail Clients. So müssen je nach Anbieter andere Einstellungen gesetzt werden, sonst gibt es ab dem 31.03.2014 keine E-Mails mehr und man erhält nur noch eine Fehlermeldung. Gerade für die nicht so erfahrenden Anwender kann das aber zu Problemen führen. Wer z.B. denkt das irgendwas an seinen Einstellungen nicht passt und womöglich sein POP3 Account löscht, verliert mit unter alle seine E-Mails. Das ist zwar nur im schlimmsten Fall so, aber als Unerfahrener Anwender kann dieses doch schneller passieren als einem lieb ist.

Um dieses zu verhindern haben die E-Mail Anbieter „made in Germany“ auf Ihren Internetseiten schon jetzt ausführliche Anleitungen bereitgestellt. Man versucht wohl auch damit den Hohen Telefonsupport entgegen zu wirken, da am 31.03.2014 bestimmt viele als erstes zum Telefon greifen und die Hotline anrufen wenn man seien E-Mails nicht abrufen kann.

E-Mail Client einfach umstellen :

1&1, GMX und Web.de hat Ihre Kunden bereits per Mail Informiert. Technische Anleitungen dazu sind auf den Internetseiten von 1&1, GMX und Web.de Verfügbar. Wer seine E-Mail über das Webinterface seines Anbieters abruft muss nichts beachteten. Auch wenn man z.B. die GMX eigene App für das Handy benutzt braucht man selber nichts umzustellen. Dort läuft alles wie bisher weiter und man braucht selber nichts umzustellen.

Über Kevin Soldato

Kevin Soldato - Blogger und IT Berater - Hier schreibe ich über alles was mich so Interessiert. Alles über neue Techniken sowie Hard- und Software. Gelegentlich schaffe ich es auch mal ein paar kleinere Anleitungen sowie Tipps und Tricks zu schreiben. Ich bin mit dem Medium Computer und Internet groß geworden und Interessiere mich sehr für den IT Bereich. Wir lesen uns ...

Interessant?!

Speedport W724v blockiert Mailversand

Wer Probleme mit seinem Mailversand hat und vor kurzem einen neuen Router der Telekom bekommen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.