Neuigkeiten
Startseite » Erfahrungen » Die Fifa 15 Demo angespielt

Die Fifa 15 Demo angespielt

Fifa15-Demo-2 Wie jedes Jahr warten viele Fußball Fans auf die neue Fifa Version. Gestern ist endlich die Fifa 15 Demo für den PC erschienen und ich habe diese Demo mal angespielt und mir ein Urteil drüber gebildet. Dadurch das die neuen Konsolen wie die Playstation 4 und Xbox One nun mehr Power haben kommt das auch der PC Version von Fifa 15 zu gute. Auch auf dem PC kommt die neue Ignite Engine zum Einsatz.  Und das merkt man auch deutlich am PC! Endlich sieht Fifa 15 auch auf dem PC gut aus. Aber Achtung, zum spielen braucht ihr unbedingt ein 64Bit Windows, sonst startet die Fifa 15 Demo nicht!

Fifa 15 Grafik ist nicht alles!

Fifa 15 sieht natürlich schon sehr gut aus. Auch die Bewegungen der Spieler wirken nun etwas schöner und die Spieler lassen sich doch recht Präzise über den Platz steuern. Ab und an bei schnellen Richtungswechseln wirken aber die Spieler doch irgendwie ein wenig träge. Durch die gute Grafik wirken die Spieler in der Fifa 15 Demo ihren Originalen doch recht ähnlich und man kann diese auf dem Platz auch gut erkennen. Allerdings wirkt die Haut doch recht hell und wirkt sehr gezeichnet.

Schön hingegen sind der neue 3D Rassen und auch die neuen LED Werbebanden. Hier werden die Fifa 15 Modder bestimmt bald wieder sehr viel Coole selbst erstellte Banden erstellen um dem Spiel so noch mehr Realismus zu geben. Bei Schüssen oder Grätschen sieht man in der Zeitlupe sogar immer etwas Gras fliegen, schön gemacht ob man es wirklich braucht lasse ich mal offen. Auch bei den Trikots sieht man nun im laufe des Spiels die Abnutzung an. Trikots und Stützen werden dreckig. Passt gut, sieht toll aus, gefällt mir gut. Für einen besseren Eindruck gibt es unten im Beitrag ein paar Bilder die ich selber auf meinem System mit Fraps erstellt habe.

Fifa 15 mit neuen Zuschauern

In neuem Fifa 15 wirbt EA ja damit das die ganze Spielatmosphäre neu und absolut brillant sein soll. Ein Hauptkritikpunkt waren immer die Zuschauer. Diese hat man nun verbessert und neuen Animationen verpasst. Leider merkt man davon überhaupt nicht sehr viel. Man sieht auf den Tribünen immer noch sehr viele Zuschauer die sich alle ähneln und die Animation sind total abgehackt. Auch ploppen bei den Zuschauern öfter mal die Schals in der Hand einfach aus dem nichts aus. Der Sound hingegen und die Kulisse ist dagegen wieder sehr gut gelungen. Vor jedem Spiel gibt es natürlich immer eine schöne Match Präsentation. Hier laufen die Spieler ein und man versucht so Stimmung aufzubauen.

Wie spielt sich die Fifa 15 Demo

In der rund 2 GB großen PC Demo kann man mit folgenden Mannschaften spielen: Borussia Dortmund, Chelsea London, FC Barcelona, Boca Juniors, FC Liverpool, Manchester City, Paris Saint-Germain und SSC Neapel. Gespielt wird dabei in der  Anfield Road in Liverpool. Vor dem Spiel kann man auf dem neuen Mannschaftsbildschirm sein Spieler schnell wechseln oder zu einer anderen Aufstellung wechseln. Das geht nun auch für beide Mannschaften gleichzeitig. So muss man nun nicht mehr immer auf seinen Gegner warten um Veränderungen durchzuführen.

Das ganze Spiel in Fifa 15 wirkt für mich etwas langsamer. Das soll den Realismus beitragen laut EA Sports. Wer Fifa kennt der wird sich im Spiel eigentlich sofort zu Recht finden. Spielverläufe gehen gut von der Hand und die neuen Torwärte in Fifa 15 machen ihren Job ganz gut. Die Paraden sind vielfältig und sehen hübsch aus. Sonst hat sich meiner Meinung nach zur Fifa 14 Next-Gen Version nicht soviel getan. Das Verteidigen kommt mir manchmal etwas schwerer vor. Beim Tackling muss man noch genauer auf den richtigen Zeitpunkt warten bis man die Taste zum angreifen drückt. Der Computer versucht meistens solche Fehler ausnutzen und sich im Strafraum immer gut in Schuss Position zu bringen. Auch ein neues Feature und was man in der Fifa 15 Demo gut beobachten kann ist das neue Emotion System der Spieler. Geraten dieselben Spieler auf aneinander kann es schon mal kleine Schubser in Form einer Zwischensequenz geben. Schießen die Spieler häufig neben das Tor merkt man es ihnen an und sie lassen oft die Köpfe hängen, hier sollte man diesen Spieler vielleicht einfach mal auswechseln um neuen Schwung in das Spiel zu bekommen.

Mir hat die Fifa 15 Demo bis jetzt ganz gut gefallen. Es ist halt immer schwer bei einer Serie die jedes Jahr neu erscheint das Rad neu zu erfinden. Klar gibt es hier und da immer wieder mal kleinere Macken oder komische Zusammenstöße, das ist man aber als Fifa Spieler gewohnt 😉 Der Vorteil an Fifa liegt halt darin das das Spiel sehr auf Arcade ausgelegt ist und man immer wieder eine Runde spielen kann, auch als Anfänger. Gespannt bin ich auch wie das so oft gehaßte Momentum gelöst ist.

Fifa 15 Systemanforderungen:

Minimale Systemanforderungen: FIFA 15

  • OS: Windows Vista/7/8/8.1 – 64-bit
  • CPU: Intel Q6600 Core2 Quad @ 2.4Ghz (oder AMD Phenom 7950 Quad-Core, AMD Athlon II X4 620)
  • RAM: 4 GB
  • HDD: 13 GB
  • Grafikkarte: Radeon HD 5770, Geforce GTX 460
  • DirectX: 11.0

Empfohlene Systemanforderungen: FIFA 15

  • OS: Windows V/7/8/8.1 – 64-bit
  • CPU: Intel i5-2550K @ 3.4Ghz (oder AMD FX-6350 )
  • RAM: 8 GB
  • HDD: 13 GB
  • Grafikkarte: Radeon HD 6870, Geforce GTX 650
  • DirectX: 11.0

So sieht die Fifa 15 Demo auf dem PC aus

Über Kevin Soldato

Hallo mein Name ist Kevin Soldato, bin ein Kind der 80iger, genauer gesagt aus dem Jahr 81 und Blogge und schreibe hier über alle die Themen die mich gerade so interessieren. Von Beruf bin ich IT-Systemadministrator und versuche auch hier über diesen Blog mein Helfersyndrom zu bekämpfen in dem es hier immer wieder Hilfestellungen zu vielen verschiedenen Themen gibt. Wenn es die Zeit zu lässt, schreibe ich auch kleine Reviews oder Test zu Spielen oder Hardware. Über jeden Kommentar, Like oder sonstige Aufmerksamkeit freue ich mich sehr, darum machen wir das ganze doch hier. Wie lesen uns …

Interessant?!

fifa-18-fut-web-app-erschienen-bild

FIFA 18 Ultimate Team Web App ist da

Electronic Arts hat soeben ihre Web App für das Ultimate Team in FIFA 18 frei ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.