Neuigkeiten
Startseite » Schlagwörter Archiv: Android

Schlagwörter Archiv: Android

Microsoft Office für Android – Beta für alle offen

Microsoft Office ist wohl das am meisten genutzte Office Paket für den Computer. Wärend iOS und Windows Phone Benutzer schon lange in den Genuss kommen Office auf ihren Geräten zu nutzen. schauten Android User in die Röhre. Vor kurzem hat Microsoft für ausgewählte Teilnehmer bereits eine geschlossene Beta von Microsoft Office für Android gestartet. Nun ist diese Beta Phase vorbei und alle Android User können sich Microsoft Office kostenlos aus dem Google Play Store herunterladen. Microsoft Office kostenlos für Android – Mit Einschränkungen Ein paar kleine Einschränkungen gibt es aber noch bei den Office Beta Produkten wie Word und Excel für Android, denn zur Zeit läuft die kostenlose Microsoft Office Android Beta nur auf Android Tablets die einen ARM-CPU verbaut haben und einen 7 bis 10.1 Zoll Bildschirm haben. Beim Android System möchte Microsoft für seine kostenlose Office Version mindestens Android KitKat oder Lollipop auf dem Gerät installiert haben. Eine ...

Mehr lesen »

Amazon tut es schon wieder – Gratis Apps im Wert von 70 Euro

Erst vor kurzem hat Amazon jede Menge Apps verschenkt. An diesem Wochenende geht es schon wieder weiter und Amazon verschenkt in seinem eigenen Android Store wieder jede Menge Apps im Wert von über 70 Euro. Diesmal stehen bei Amazon aber nur Apps im Vordergrund die hilfreich im Alltag und bei der Arbeit seien sollen. So gibt es von Freitag bis Samstag zum Beispiel die App Blitzer.de Plus umsonst oder auch Apps wie Camera ZOOM FX und MobiMail für Outlook Web Email. Ich habe natürlich einmal alle Apps für euch der Reihe nach aufgelistet. Vielleicht ist ja für den einen oder anderen etwas dabei. Alle Gratis Apps für deinen Alltag bei Amazon

Mehr lesen »

Amazon Instant Video im Test

Dank der 30 Tage Testmitgliedschaft habe ich für euch einmal Amazon Instant Video auf Herz und Nieren als alternativer Video On Demand Service getestet. Wer das gerne selber tun möchte, kann hier selbst eine 30 Tage Kostenlose Mitgliedschaft vom Video on Demand Dienst Amazon Instant Video bekommen. Beachten sollte man aber das man sich innerhalb dieser 30 Tage wieder selber vom Dienst abmelden muss da sonst eine ein Jährige Mitgliedschaft mit dem Amazon Prime Dienst eingegangen wird und diese dann 49€ pro Jahr kostet. Natürlich habe ich auch hier einen schnellen Link zum abmelden der Amazon Instant Video Mitgliedschaft. Kleiner Tipp am Rande, hier könnt die Mitgliedschaft jetzt für 30 Tage probieren und euch aber gleich wieder abmelden. Die 30 tägige kostenlose Mitgliedschaft des Amazon Instant Video Programm bliebt euch dann trotzdem volle 30 Tage erhalten. Beschäftigen wir uns nun aber mit den wichtigen Dingen, die Beschreibung, Vorstellung und testen ...

Mehr lesen »

SIMSme – Messenger der Deutschen Post

Ein neuer Messenger versucht gerade den Smartphone Markt zu erobern. SIMSme ein Messenger der Deutschen Post, verspricht ein sicherer Messenger mit einer End to End Verschlüsselung zu sein und sicheren Servern in Deutschland. Mit SIMSme kann man das was man mit allen anderen Messengern auch kann, Nachrichten schreiben, Standorte verschicken oder auch Bilder und Videos an seine Freunde versenden. Wie sicher ist SIMSme? Die Deutsche Post AG erklärt auf der Webseite von SIMSme das der Messenger auf eine Moderne End to Ende Verschlüsselung setzt. Das heißt Nachrichten werden beim Absenden von der App verschlüsselt und können nur beim Empfänger Gerät wieder entschlüsselt werden. Alle Daten werden auf Servern in Deutschland zwischen gespeichert und sobald der Empfänger die Nachricht auf seinem Smartphone erhalten hat wird diese auf dem Server gelöscht. SIMSme ist kostenlos! Zu mindestens in der Normalen Version. Es gibt auch einen Premium Dienst im SIMSme Messenger der eine Art ...

Mehr lesen »

Staatstrojaner

(© Tama Leaver – flickr.com)

Mobile Sicherheit: Wie funktioniert der neue Staatstrojaner? Erneut sorgt ein Abhörprogramm der Regierung für Aufregung: Wenige Jahre nachdem enthüllt wurde, dass nun auch die Politik auf Online-Schädlinge zurückgreift, um Bürger aushorchen, ist weitere Spionage-Malware aufgetaucht. Diese hat es nun auf mobile Geräte abgesehen. Die Überwachung der Bürger durch verschiedene Regierungen nimmt kein Ende: Nicht nur steht zur Zeit einmal mehr die amerikanische Regierung in der Kritik, seitdem enthüllt wurde, dass sie im Bundesnachrichtendienst viele Jahre einen Doppelagenten beschäftigte, der die CIA mit geheimen Informationen versorgte, auch die Existenz eines neuen Staatstrojaners wurde enthüllt. Als Staatstrojaner werden Spionageprogramme bezeichnet, die hochoffiziell Regierungen auf der ganzen Welt angeboten werden. Anders als die meisten anderen Online-Schädlinge werden diese nicht auf ominösen Schwarzmärkten gehandelt werden, um Privatpersonen zu bereichern, sondern es handelt sich um ein „offiziell“ Werkzeug, um die Bevölkerung zu überwachen und so für ihre „Sicherheit“ zu sorgen, oder um andere Staaten auszuhorschen. ...

Mehr lesen »

Amazon verschenkt Apps für Kindle und Android

Apps im Wert von über 100 EUR gratis für Kindle Fire und Android

Amazon versucht wieder einmal den eigenen App Store Shop zu pushen. Der Amazon App Store Shop ist für alle Hauseigenen Amazon Kindle Geräte sowie Android Geräte. Wer den Amazon Appstore nutzen will muss sich erst eine eigenen Amazon Appstore App installieren. Wie das ganze geht wird hier auf der Amazon Seite gut erklärt. Wer also noch ein paar Apps gebrauchten kann sollte sich die Angebote einmal ansehen. Das Angebot für 100€ Gratis Apps gilt nur am 27.6 und 28.6 2014. Danach wird es wieder weiterhin jeden Tag immer 1x ausgewählte Gratis App im Amazon Store geben. Leider haben die Amazon Apps oft einen kleineren Nachteil. Die Updates der Apps können schon mal etwas länger bis gar nicht auf sich warten. So sind die Apps im Google eigenen Store oft aktueller. Diesen Kritikpunkt muss sich Amazon anhören und sollte dort auch mal schleunigst nachbessern. Niemand hat gern Apps auf dem Tablet ...

Mehr lesen »

Brightest Taschenlampe verkauft eure GPS Daten

Erst gestern haben wir von einem Datenskandal der App Ballon Pop 2 berichtet. Hier habe ich am Ende schon die Frage gestellt was für Apps wohl als nächstes mit einem Datenskandal um die Ecke kommen. Dieses mal trifft es die App Brightest Taschenlampe vom Entwicklerteam Goldenshares Technologies für alle Android Systeme. Aufgedeckt wurde das ganze von der US Handelsbehörde FTC die auch ein Englisches PDF Dokument dazu veröffentlichten. Wer glaub eine Kostenlose Android App kann sich nur durch kleine Werbeeinblendungen eine Goldene Nase verdienen der Täuscht. Zumal das ganze auch nur klappt wenn man eine Aktive Internetverbindung für sein Smartphone hat. Scheinbar ist das Verkaufen der Daten sogar weitaus Lukrativer als Kostenlose Werbung in eine App einzubauen. Brightest Taschenlampe wurde über 50 Millionen mal heruntergeladen und Installiert.. Brightest Taschenlampe verkauft GPS Daten und die Device ID Wie aus dem Dokument der US-Handelsbehörde hervorgeht hat die App eure GPS Daten gespeichert ...

Mehr lesen »

CityMaps2Go für Android ist zur Zeit kostenlos

City2go

CityMaps2go ist gerade kostenlos im Google Play Store zu haben. Die App ist eine tolle Alternative zu den gerade nicht so gut umgesetzten Google Maps Offline Version. Auch im Ausland oder wenn der Internet Traffic mal knapp wird ist die App eine echt gute Alternative. Die Karte kommen im guten alten „Faltstadtplan“ Design daher und man findet sich gut zurecht. Die Kostenlose Version bekommt man ganz einfach: Im Google Play Store die City2go Free Version herunterladen und im Programm unter dem Menüpunkt „Einlösen“ einfach den Code TVMEDIA eingeben. Schon hat man aus der Free Version die Werbefreie Vollversion gemacht. Die App findet man im Google Play Store hier: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.ulmon.android.citymaps2go Follgene Features hat die App zu bieten: Offline-Karten: ✚ 6.700 interaktive Karten weltweit verfügbar ✚ Millionen POI (Restaurants, Shops, Bars, …) ✚ 220.000 dt. Wikipedia-Auszüge von Attraktionen ✚ GPS: eigenen Standort und Umgebungssuche ✚ Offline-Suche nach Adressen und Orten Wikipedia Reiseführer: ...

Mehr lesen »