Neuigkeiten
Startseite » Allgemein » Wie „Schütze“ ich mich vor Google Diensten?

Wie „Schütze“ ich mich vor Google Diensten?

Wie gesagt die Google Dienste folgen uns überall, sogar im Schlafen. Wenn Sie plötzlich in der Nacht „OK, Google“ sagen, fängt die Maschine ihre Suche oder Aufnahme an. Da Google immer sein Abkommen von Benutzung an den Benutzer zeigt, liest niemand meistens diese Regeln zum Ende.

Da man immer sicher sein will und seine Privatsphäre richtig nur für seine Ziele benutzen soll, kann das durch online Dienste im Gefahr gebracht werden. Trotzdem wenn Sie Glücksspiele mögen, brauchen Sie einige Regel festhalten, nur kein Angst haben wenn Sie mit Online Casinos Schweiz zu spielen anfangen, weil es total sicher zu genießen ist.Wenn Sie gut die Zeit verbringen möchten, passt das Ihnen ideal.

Wie kann man die elektronischen Diebe vermeiden?

Um nicht das Opfer von elektronischen Diebe zu werden, können die Menschen die leichten Regeln beachten. Wir möchten diese Regeln jetzt punktweise beschreiben.

  1. Seien sicher, dass Online Passwort nicht zu leicht ist. Stellen Sie nicht den Passwort den Sie gleich im Kopf hast – das würde bedeuten, dass es sehr trivial reproduziert werden kann. Wenn Sie einen Haustier haben, benutzen Sie kein Name von deinem Tier. Oder zum Beispiel stellen Sie bitte als Passwort kein Name von Ihren Mutter.
  1. Im Linkline muss man die Adresse beachten. Die Adresse sollte mit „Lock“ geschmückt sein. Wenn Sie dieses Sign in der Adresse nicht sehen, sollen Sie die Sicherheit überprüfen, ob die gefährliche Viren oder Würmer nicht mit dem Einloggen erscheint. Vermeiden Sie Ihre Kartenpasswort (Mastercard, Maestro) oder Paypal Account auf der Seite einfügen.
  1. Eine witzige Regel und bitte nicht lachen: benutzen Sie immer Antiviren Programmen. Solches Software braucht man auf jedem Fall. Wenn man Firewall automatisch von Windows bekommt, bedeutet das nicht, dass es ständig funktionstüchtig ist, aber Antiviren erneuern sich sehr oft in Vergleich zu Firewall, dass man mit seinem Programm Software hast.
  1. Sagen Sie nicht ihre Geheimnamen. Besser ein spontan Satz wie „Mein Pferd trinkt gern Wein“ als Passwort mit Zahlen wie „fhw35kd0“, weil es auch ein Alphabetische Suche von deinem Passwort gibt. Die Hackern können sogar sehr schnell den Zweiten in 2 Stunden erraten. Den Ersten würde man nur nach Jahren richtig tippen.

Die  Software für Antivirenschutz

Also, wenn wir kürzlich die gesammelte Regeln formulieren, in Internet muss man richtig gut beachten, wo er sich befindet, auch ist es wichtig ob man leichtes oder schweres Passwort für Maschine benutzt. Vergessen Sie nicht ein Software für Antivirenschutz zu benutzen. Seien Sie immer Vorsichtig und achten Sie auf Ihre Sicherheit!

Über Kevin Soldato

Kevin Soldato - Blogger und IT Berater - Hier schreibe ich über alles was mich so Interessiert. Alles über neue Techniken sowie Hard- und Software. Gelegentlich schaffe ich es auch mal ein paar kleinere Anleitungen sowie Tipps und Tricks zu schreiben. Ich bin mit dem Medium Computer und Internet groß geworden und Interessiere mich sehr für den IT Bereich. Wir lesen uns ...

Interessant?!

Wie kann ich den Chrome Profil Manager ausschalten

Seit dem neusten Google Chrome Update auf die Chrome Version 39 gibt es ein neues ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.