Neuigkeiten
Startseite » Fernsehen » Sony Bravia 4K UHD X9 vorgestellt
Sony 4K Logo

Sony Bravia 4K UHD X9 vorgestellt

Sony 4K LogoSony hat in einer Pressemitteilung die neuen Sony Bravia Ultra-HD sowie HD Fernseher vorgestellt. Die vor teile von Ultra-HD kurz UHD habe ich hier im Blog ja schon mal kurz aufgeführt. Die neuen Sony Bravia Produkte erweitern die Produktfamilie von Sony auf 7 UHD und 14 HD Fernseher. Gerade bei Ausstattung, Features sowie Größe will Sony gegenüber der Konkurrenz  Punkten und bietet eine große Auswahl für jede Preisklasse. So erscheinen dieses Jahr gleich drei Modelle mit 4K Ultra-HD und verschiedenen Bildschirmdiagonale. Die X95-Serie mit 85 Zoll, die X9-Serie mit 55, 65 und 79 Zoll sowie die X85-Serie mit 59, 55 und 65 Zoll. Sony gibt an das die neuen Bravia Modelle eine neue Qualität durch Steigerung der Schwarzwerte sowie 60 Vollbilder pro Sekunde erreichen zu können.

sony bravia 4k x9 modelle
Die neuen Sony Bravia X9 Modelle werben mit 60 Vollbildern pro Sekunde sowie extremen Schwarzwerten.

Eindruck der Sony Bravia X9 Modelle :

Ich selbst konnte mir schon ein Eindruck des SONY KD55X9005 TVC LCD 55 LED 4K machen. Dabei lief das Sony eigens Produzierte Material in 4K hab. Es ist wirklich beachtlich was dieser Fernseher da zaubern kann wenn das Material stimmt. Ich hatte dabei nur ca 30 bis 40 cm Abstand zum Sony Bravia und habe wirklich ein Glasklares Pixel freies Bild bekommen. Jeden Grashalm konnte man klar erkennen und man hätte diesen sogar Namen geben können.

Was kann die neue Modellreihe der Sony Bravia 4K Serie nun ?

Tolle Features gibt Sony an für die neue Modellreihe. Wie oben schon geschrieben die 60 Vollbilder pro Sekunde, bessere Schwarzwerte und ein neues System was es möglich macht das man die Kommentatoren bei Fußball Live Übertragungen einfach abzuschalten. Selbst dann wenn es der Sender nicht anbietet. Alle 4K Modelle haben auch Zwei Tripel-Tuner verbaut. Mit diesen ist Bild in Bild oder das Aufnehmen einer Sendung auf einer Externen Festplatte möglich während man eine andere Sendung im TV sieht. Ebenso werden dank des HEVC-Codec 4K Internetstreams unterstützt. Genügen Bandbreite zu hause natürlich vorausgesetzt.  Dank der neuen Fieberglas Lautsprecher erreichen die neuen Sony Bravia 4K Fernseher einen satten und klaren Sound. Die Lautsprecher hat Sony extra wieder vorne Angebracht und mit ins neue Design integriert. Man hat wohl gemerkt das die Bildtechnik die letzten Jahre immer besser geworden ist aber durch die immer schlankeren Designs der Fernseher der Sound doch teilweise richtig auf der Strecke geblieben ist. Ich finde da hat Sony nun einen guten Weg gefunden und Perfekt eingebracht. Da werden die Konkurrenz Fernseher in nächster Zeit bestimmt nachziehen.

Sony Bravia 4K UHD Info Seite

Sony Bravia Reihe bei Amazon

Über Kevin Soldato

Hallo mein Name ist Kevin Soldato, bin ein Kind der 80iger, genauer gesagt aus dem Jahr 81 und Blogge und schreibe hier über alle die Themen die mich gerade so interessieren. Von Beruf bin ich IT-Systemadministrator und versuche auch hier über diesen Blog mein Helfersyndrom zu bekämpfen in dem es hier immer wieder Hilfestellungen zu vielen verschiedenen Themen gibt. Wenn es die Zeit zu lässt, schreibe ich auch kleine Reviews oder Test zu Spielen oder Hardware. Über jeden Kommentar, Like oder sonstige Aufmerksamkeit freue ich mich sehr, darum machen wir das ganze doch hier. Wie lesen uns …

Interessant?!

Die Aufregung um die Playstation 4k Neo

Gerüchten zufolge arbeitet Sony an einer neuen Version der Playstation 4, welche eine höhere Leistung als die aktuelle Konsole hat. Und viele Fans gehen deswegen an die Decke. Weiterlesen: Die Aufregung um die Playstation 4k Neo

3 Kommentare

  1. sehr schönes Gerät! Aber ich denke 3100€ sind doch sehr viel Geld für einen Fernseher.

    • Das stimmt, aber die Preisspirale ist bei den Geräten doch schon richtig dabei abwärts zu gehen. Vor einem Jahr waren solche Geräte noch doppelt bis dreifach so teuer. Mit den HD Geräten war das eigentlich so ziemlich genauso von der Vorstellung bis zu dem Preis wo wir jetzt angekommen sind. Spätestens wenn die Fernsehanstalten auch mehr auf UHD setzen wird es da noch mal ein Preiseinbruch geben.

Deine Meinung ist mir wichtig: