Neuigkeiten
Startseite » Schlagwörter Archiv: Sicherheit

Schlagwörter Archiv: Sicherheit

HTTPS als Ranking Factor bei Google

Sicherheit ist ein großes Thema im Netz und auch für Google. So möchte Google in Zukunft Webseiten mit einer TLS Verschlüsselung, also alle Webseiten die mit https:// beginnen im Suchmaschinen Ranking höher einstufen als Webseiten ohne Verschlüsselung. Dieses geht aus einem Google Blog Beitrag hervor. Eine gute Sache, da man gerade erst beim großen Datenklau gemerkt hat wie wichtig Sicherheit im Internet doch ist. Durch das TSL verfahren werden alle Daten die Ihr beim Surfen auf der jeweiligen Webseite austauscht alle Verschlüsselt und sind so für Außenstehende nicht mehr klar lesbar. Laut Google bedeutet das ganze wohl: Macht das Internet Sicherer und nutzt https und wir stufen euch bei Suchergebnissen höher ein als Webseiten ohne https! https im Video erklärt HTTPS für alle dank Ranking Boost Alle Google Dienste selber verwenden schon lange den https:// Standard. Doch besseres Ranking für Webseiten mit TLS Verschlüsselung möchte Google nun die Allgemeine Sicherheit ...

Mehr lesen »

CNET gehackt

Die Internationale Technik Webseite cnet.com ist Opfer eines Hacker Angriffes geworden. Rund 21,1 Millionen Besucher waren im Juni auf der Webseite cnet.com unterwegs, eine beachtliches Anzahl und darum wohl auch Ziel der Hackergruppe Worm.in. Rund 1 Million Userdaten samt Passwörter sind bei diesem Angriff entwendet worden. Ob diese Userdaten schon im Umlauf sind ist unklar. Die Hackergruppe gibt zwar an das sie die Daten nicht verkaufen wollen, ihnen geht es nur um die Aufmerksamkeit und um die Aufdeckung der Sicherheitslücke. Aber man weiß ja nie, in diesen Kreisen ist der Verkauf von Userdaten ja oft etwas völlig normales. Cnet ist eine Tochtergesellschaft von CBS Interactive. Möglich wurde dieser Hack durch eine Sicherheitslücke im verwendeten PHP Framework Symfony das auf der Webseite zum Einsatz kommt. Die Sicherheit auf Cnet ist wohl sehr gut und die Programmierer haben gute Arbeit geleistet, so lautet ein Statement der Hacker, jedoch sind auch sie nicht ...

Mehr lesen »

Plesk 12 Vorschau

Plesk 12 wird kommen und ich konnte mir schon einen ersten Eindruck von Parallels Plesk 12 machen. Plesk ist eine Server Verwaltungssoftware die, da sie sehr einfach zu bedienen ist, bei vielen Webhostern eingesetzt wird. Auch bei großen Anbietern von Root Servern oder Virtuellen Servern kommt Plesk immer häufiger vorinstalliert zum Einsatz. Grund hierfür sind häufig die für den Endkunden einfache Bedienung. Jemand der sich nur Webspace irgendwo mietet will oder kann sich nicht mit vielen Einstellungen auskennen. Hier kommt Plesk für viele Anbieter zum tragen, da es teils selbsterklärend aber auch durch gute Bedienbarkeit für die Endkunden die einfachste Lösung ist Webspace und E-Mail Accounts zu verwalten und einzustellen. Wer mehr über Plesk und den Hintergrund erfahren möchte, kann dieses hier gerne tun. Plesk 12 setzt ganz auf die Sicherheit Die neue Version von Plesk möchte es den Webspace und Serveranbietern nun noch einfacher machen. So versucht Parallels mit ...

Mehr lesen »

AVM reagiert – Erste Sicherheitsupdates für die FritzBox

AVM reagiert sehr schnell auf das bekannt werden der Sicherheitslücken in allen FritzBoxen mit aktivierten Fernzugriff. Wer aus dem Büro oder mit dem Handy von unterwegs seine Daten über den Fritz eigenen Dienst MyFritz abrufen musste hatte schlechte Karten. Den AVM hat empfohlen den Dient HTTPS Internetzugriff auf Port 443 zu deaktivieren. Das haben die meisten auch gemacht, wer möchte schon eine 4stellige Telefonrechnung haben, oder ? Damit man diese Funktion der FritzBox wieder nutzen kann beginnt ab diesem Wochenende die Auslieferung der Patche gegen diese Sicherheitslücke. So kann man bald auch wieder von unterwegs auf seine FritzBox, MyFritz oder dem FritzNAS System zugreifen. HTTPS Internetzugriff auf FRITZBox wieder nutzbar nach dem Update Auf der extra eingerichteten Sicherheitsseite von AVM will man noch an diesem Wochenende die ersten Updates für alle FritzBoxen die Fernzugriff erlauben bereitstellen. Zum jetzigen Zeitpunkt steht aber nur das Update für die FritzBox 7390 bereit. Des ...

Mehr lesen »

Asus Router mit Sicherheitslücke

Schwere Zeiten gerade für Besitzer von Asus Routern. Auf der Seite Nullfluid.com wurde eine Text Datei von einer Hacker Gruppe veröffentlicht die über 12.000 IP Adressen von Asus Routern enthält die von einer Sicherheitslücke betroffen sind. Dieses ist ja an sich nicht weiter schlimm, da in Deutschland die meisten Internetanschlüsse eh über eine Dynamische IP Vergabe verfügen, sprich bei alle 24 Stunden bekommt man von seinem Internetprovider eine neue IP Adresse zugeteilt. Aber es gibt auch, gerade bei vielen Lokalen Anbietern die Möglichkeit sich eine Statische Dauerhafte IP zu bestellen oder zu bekommen. Asus Router mit offenen FTP Login Wer nun einen Asus Router benutzt und daran noch womöglich seine Externen Festplatte oder USB Stick angeschlossen hat, könnte nun bald, sofern er seinen Asus Router noch nie upgedatet hat, bald alle seine Privaten Daten oder Bilder im Netz wiederfinden. Grund dafür ist der das Asus Ihre Router mit einer Standartkonfiguration ...

Mehr lesen »

Hilfe mein Kühlschrank verschickt Spam Mails

Spam, ein Begriff der häufig mit Werbemails in Zusammenhang gebracht wird. Oft werden solche Spam Mails von Infizierten Computern, die in einem sogenannten Botnet zusammenarbeiten, versendet. Eigentlich kennt jeder diese Mails von Viagra und Co in seinem Postfach. Doch nicht immer werden solche Mails nur von Computern versendet. Heutzutage hängen immer mehr Geräte mit am Internet, ob es der Moderne Fernseher ist, die Heizungsanlage, der Toaster oder doch der Kühlschrank, alles unterliegt der Globalen Vernetzung. Die Sicherheitsfirma Proofpoint hat einen Bericht über gerade solche Geräte veröffentlicht, die Internet of Things kurz IoT Geräte versenden schon jetzt immer mehr Spam und werden wohl in den nächsten Jahren immer mehr zur Zielgruppe von Hackern werden. Demnach sollen über 750.000 Spam Mails von ca. 100.000 befallenen Geräten versendet worden sein. Und die Zahl soll ständig steigen. Interessant ist in dem Bericht über die Geräte die zum Spam Versand genutzt wurden. Meistens waren es ...

Mehr lesen »